Projekt Spurenfinder

Spurenfinder ist ein interdisziplinäres und interkulturelles Projekt und findet mit dem Ziel statt, Biografien, Erinnerungen und Erfahrungen der Menschen mit Migrationshintergrund in Kreuzberg sichtbarer zu machen und eine Erinnerungskultur im öffentlichen Raum zu schaffen.

Die biografischen Interviews werden an spezifischen Orten in Kreuzberg in Form von Infotafeln mit QR-Codes für das Smartphone für Spaziergänger*innen sichtbar gemacht.

Folge 1: Salah Yousif

Ein Berliner-sudanesischer Dichter
Gedanken über Heimat, Leben und Kreuzberg

Folge 2: Emine Yilmaz

Brückenbauerin der Kulturen
Gedanken über Herkunft, soziale Arbeit und Integration